Guest

« Pressemeldungen

Cisco eröffnet „Security & Trust Office" in Deutschland

-- Koordiniert Austausch mit Unternehmen und Institutionen zu Sicherheitsfragen

-- Schafft Transparenz zu Datenschutz und IT-Sicherheit

-- Wichtiger Baustein im Rahmen von „Deutschland Digital"

MÜNCHEN, DEUTSCHLAND--(Marketwired - Mar 22, 2017) - Cisco hat in Deutschland ein Security & Trust Office (STO) eröffnet. Das STO Deutschland unterstreicht Ciscos kontinuierliches Engagement für mehr Cybersicherheit. Es dient als zentrale Kontaktstelle für Kunden des öffentlichen und privaten Sektors, zur Klärung strategischer Cybersecurity-, Datenschutz- oder Datensicherheitsanforderungen. Das STO Deutschland ist Teil des Investitionsprogramms „Deutschland Digital".

Cybersecurity ist entscheidend für die Beschleunigung der Digitalisierung der deutschen Wirtschaft. Daher hat Ciscos weltweite Security and Trust Organization gemeinsam mit Cisco Deutschland das STO Deutschland gegründet.

Das STO Deutschland soll die Kommunikation mit Cisco in allen Fragen rund um das Thema Cybersicherheit erleichtern. Es bietet umfassende Transparenz bezüglich Integrität und Sicherheit von Cisco-Produkten und -Dienstleistungen, Sicherheitsprozessen und Datenschutz-Praktiken. Das STO Deutschland unterstützt Kunden auch bei ihrer eigenen Sicherheitsstrategie. Es analysiert die Kundeninfrastruktur, unterstützt bei der Bewertung von Cyberrisiken, identifiziert und behebt Schwachstellen.

Darüber hinaus bietet das STO Deutschland einen direkten Zugang zum Technology Verification Service (TVS). Kunden aus dem öffentlichen und privaten Sektor können den TVS nutzen, um die Sicherheit und Integrität von Cisco-Technologien und -produkten zu bewerten - einschließlich Hardware, Software bis zum Quellcode, Firmware sowie technische Dokumentationen. Zweimal jährlich wird STO Deutschland den Cisco Transparenzbericht veröffentlichen, der gerichtliche Ersuche oder Anfragen von nationalen Sicherheitsbehörden zur Ausleitung von Kundendaten dokumentiert.

Zusätzlich unterstützt das STO Deutschland die Cisco Networking Academy dabei, Trainings- und Schulungsmaterial zum Thema Cybersecurity zu entwickeln: das „Global Cybersecurity Scholarship Program", das Kursprogramm „Networking Academy Cybersecurity Essentials" sowie der neue Studienplan „Cisco Learning Network Cyber Ops" sind wichtige Bausteine der Investitionen von Cisco in Weiterbildung und Training.

„Mit dem STO Deutschland wollen wir schneller und effektiver die hohen Anforderungen in Sicherheitsfragen in Wirtschaft und Verwaltung adressieren", erklärt Klaus Lenssen, Chief Security Officer bei Cisco Deutschland und Leiter des STO Deutschland. „Wir streben einen ständigen Dialog an, um neue Herausforderungen der Digitalisierung gemeinsam mit unseren Kunden zu meistern. Das Cisco Security & Trust Office Deutschland bietet allen Beteiligten diesen Dialog an. Ziel ist es, für Cybersicherheitsherausforderungen globale Lösungen zu finden, die auch in Deutschland funktionieren."

Organisation des STO
Das Security & Trust Office Deutschland ist Teil der weltweiten Security & Trust Organization unter der Leitung von Ciscos Senior Vice President und Chief Security and Trust Officer John N. Stewart. Weltweit sind die mehr als 650 Mitarbeiter verantwortlich für vertrauenswürdige Produktentwicklung, Datenschutz und Datensicherheit, Sicherheit der Lieferkette und für Transparenz.

Cybersicherheit ist eine Top-Priorität für Cisco: Jeden Tag stellt sich Cisco der Herausforderung, 122.000 interne und externe Mitarbeiter, das eigene Netzwerk mit mehr als 40.000 Routern, 26.000 Büroanbindungen, 2.500 IT-Anwendungen, 1.350 Testlaboren sowie 500 Cloud-Anwendungen in 170 Ländern zu schützen, und damit die eigenen Daten und die der Kunden.

Deutschland Digital
Im Rahmen von „Deutschland Digital" investiert Cisco 500 Millionen US-Dollar, um die Digitalisierung in Deutschland voranzubringen. Es umfasst insbesondere die Schwerpunkte Innovation, Sicherheit und Bildung. Zu den Investitionen gehören Anschubfinanzierungen für konkrete Digitalisierungsprojekte, Forschungsgelder, der Ausbau des Cisco Networking Academy Programms, direkte Investitionen in einen Venture Fund sowie zusätzliche Personal- und Infrastrukturausgaben.

Weitere Informationen zum Security & Trust Office Deutschland finden Sie auf der offiziellen Website unter: http://www.cisco.de/trustoffice.

Über Cisco:
Cisco (NASDAQ: CSCO) ist der weltweit führende Technologie-Anbieter, der das Internet seit 1984 zum Laufen bringt. Unsere Mitarbeiter, Produkte und Partner helfen, die Welt zu vernetzen und die Möglichkeiten der Digitalisierung schon heute zu nutzen. Erfahren Sie mehr unter http://thenetwork.cisco.com und folgen Sie uns auf Twitter unter @Cisco. Aktuelle Informationen zu Cisco finden Sie unter

http://globalnewsroom.cisco.com/de/de
http://gblogs.cisco.com/de
http://www.facebook.com/CiscoGermany 
https://twitter.com/#!/cisco_germany

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Sitz der Gesellschaft: Am Söldnermoos 17, 85399 Hallbergmoos; Amtsgericht München HRB 102605; WEEE-Reg.-Nr. DE 65286400

Contact:

Weitere Informationen:
Cisco Systems GmbH
Lars Gurow
PR Manager Deutschland
Telefon 030-9789-2203
E-Mail lgurow@cisco.com

Fink & Fuchs AG
Johanna Fritz
Telefon 0611/ 611 74131-949
E-Mail cisco@finkfuchs.de